Ich habe Fragen zur Erstellung meines Glasfaseranschlusses

Im folgenden beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema Erstellung Ihres Glasfaseranschlusses. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne auch persönlich weiter. (Kontakt)

Wird das Glasfaserkabel bis in meine Wohnung verlegt?

Der von uns gebaute Glasfaser-Hausanschluss, endet mit dem anbringen des APL [Abschlusspunkt Linientechnik] in Ihrem Keller oder Technikraum. Von diesem Punkt aus ist der Eigentümer für die weitere Interne Verkabelung bis zur gewünschten Stelle im Haus, an der der Router stehen soll, selbst verantwortlich. Diese Interne Verkabelung wird nicht von der sdt.net AG übernommen.

Muss ich an meiner Hausverkabelung Anpassungen vornehmen um den Glasfaseranschluss nutzen zu können?

Um Ihren neuen Glasfaseranschluss nutzen zu können, ist eine Verbindung zwischen dem Glasfaser-Konverter und dem neuen Router notwendig. Abhängig davon, an welcher Stelle der Router steht, kann diese Verbindung mit einem handelsüblichen Netzwerkkabel hergestellt werden. Im Regelfall wird der Glasfaserkonverter im Technikraum neben dem Hausanschluss auch APL [Abschlusspunkt Linientechnik] genannt montiert.

Welche Geräte benötige ich um meinen Glasfaseranschluss nutzen zu können?

Damit der Nutzung Ihres neuen Glasfaseranschlusses nichts mehr im Weg steht, benötigen Sie einen Konverter, der das Glasfasersignal umwandelt. Diesen Konverter und einen dazu passenden Router bekommen Sie bei einer Tarifbestellung von der sdt.net AG leihweise zur Verfügung gestellt.